Platz 08:

Celine Struger – Deep Space Cowboy

Literarische Quelle: Ishmael Reed – „I Am a Cowboy in the Boat of Ra“

 

„I am a cowboy in the boat of Ra,
sidewinders in the saloons of fools
bit my forehead like O…“

Ich las dieses Gedicht zum ersten Mal im Palais de Tokyo, aus dem Tagebuch des Dichters und Schauspielers John Giorno. Zu etwa der gleichen Zeit sah ich den Film “River of Fundament” von Matthew Barney, der sich auch ägyptischer Mythologie bediente, um Veränderungsprozesse in Personen und Gruppen abzubilden. Die besondere Bildsprache des Gedichts und seine geschliffene Ausdrucksweise, gespickt mit einem einzelnen impulsiven Ausruf (“bit my forehead like O” inspirierten mich zu einer Serie von Zeichnungen und Fotografien, die einen als ägyptischen Pharao positionierten Vogel abbildeten. Das eingereichte Foto wurde mit einer Nikon D90 aufgenommen. Ich stellte den Fokus auf die geradlinigen Teile des Körpers, den Kopf und den Schnabel und ließ den unsymmetrischen Teil im Hintergrund verschwimmen. Damit wollte ich den Inhalt und die Sprache des Gedichts gleichermaßen zur Fotografie in Bezug setzen. Der Vogel sollte einerseits zum “Cowboy” als auch zum “Boot des Ra” werden und das Wechselspiel zwischen präziser Bildsprache und dem verschwommenen Selbstbild des Ich-Erzählers abbilden.

I read this poem first at the Palais de Tokyo, copied into the dairy of the poet and actor John Giorno. At the time I also watched the film „River of Fundament“ by Matthew Barney, which also used Egyptian myths to portray processes of transformation. The poems particular imagery and its crafted language spiked with one onomatopoetic outcry (“bit my forehead like O”) stuck with me and inspired a series of drawings and photographs, featuring a bird positioned like an Egyptian pharaoh.

 

www.celinestruger.com

08---Celine-Struger---Deep-space-cowboy