(C)-Silvia-Czepl

Platz 2, 2013:

Czepl Silvia : Familienfoto

Literarische Quelle:
Ernst Jandl – Familienfoto

Fotografie und Literatur – internationaler Fotowettbewerb zum Thema Literatur

Wir lesen, wir lesen oft.
Worte, Texte, Geschriebenes.
Doch was ist mit der Bildsprache?
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Die [deutsche] Literatur ist einäugig. Das lachende Auge fehlt. (zit. nach Erich Kästner)

Für diesen Wettbewerb sind FotografInnen gesucht, die sich für ihre Arbeit von einer literarischen Vorlage inspirieren lassen.

Die Wahl der literarischen Form (Lyrik, Prosa, Drama etc.) ist frei. Es wird nur eine Einsendung pro Person akzeptiert. Der Eintrag darf 9 MB nicht überschreiten.

Die 10 GewinnerInnen werden von der Jury Pavel Baňka, Chloé Hipeau-Disko und Eva Asaad ausgewählt.

Im Jubiläumsjahr (10 Jahre Wort im Bild) werden während der TDDL (22. Juni bis 26.Juni 2022) 10 Ausstellungen an 10 verschiedenen Plätzen in Klagenfurt am Wörthersee stattfinden.

Die Auftaktveranstaltung mit Buchpräsentation/ Vernissage erfolgt am 15. Juni im Robert Musil Institut/ Robert Musil Literaturmuseum.

Thank you for your submission.
The result will be announced on 26th April 2022.

 

Die Hauptpreise, gesponsert von der KELAG, sind:
800€ für den 1.Platz
500€ für den 2.Platz
300€ für den 3.Platz